Startseite
Aktuelles 2018
Hundevermittlung
Unser Verein
Über uns
Gegenwart
Satzung-Zweck
Gemeinnützigkeit
Projekte-Aktionen
Kastrationskampagne
Kastrationsprojekt 1
Kastrationsprojekt 2
Kastrationsprojekt 3
Kastrationsprojekt 4
Kastrationsprojekt 5
Zukunft
Regenbogenbrücke
Fotoalbum
Presse Medien TV
Ihre Hilfe
Spendenaufruf
Benefind
Amazon
Clicks4Charity
Danke-Transparenz
Kontakt
Hundepension

Wir über uns

 

 

Ich heiße Susanne und bin hier im kühlen Norden groß geworden. Als Kind habe ich bereits bemerkt,das Tiere meine eigene kleine Welt darstellen,....zum kleinem Leid meiner Eltern, da ich damals bereits alles mit nach Hause geschleppt habe, was meines Erachtens Hilfe benötigte.

Speziell Hunde haben dann mein weiteres Leben sehr beeinflusst und daher habe ich mich entschlossen einen kleinen Teil zurück zu geben. Ja richtig gelesen "zurück geben", denn  ich durfte das schönste dieser Welt kennenlernen,die Freundschaft auf ewig verbunden zu sein mit seinen treuen Begleitern und das kann uns niemand mehr nehmen. Im Laufe meiner dreißigjährigen Hundeerfahrung mit allen Hoch- und Tiefs, den einzelnen Stationen des Hundesportes  bzw., der Hunderziehung, habe ich schließlich bemerkt, dass ich eine anderweitige Sichtweise zu den Hunden bekam und  mir das Wohlergehen der Hunde  am meisten am Herzen liegt.

 

Roxy und Scally

Ich widme meine Tätigkeit zum aktiven Tierschutz meinen  beiden verstorbenen Hunden. 

Roxy DSH wurde 15 Jahre alt und Scally 7 Jahre alt, Hollandse Herder, die leider binnen einem Jahr beide aus meinem Leben gerissen wurden. Jeder der das Gefühl dieser Ausnahmesituation kennt, kann das im vollem Umfang nachempfinden......

Gerade der Verlust unserer außergewöhnlichen treuen Hunde-Seelen die immer  selbstlos für unseren Ausgleich sorgten und an unserer Seite waren, hinterließen eine Leere  bzw. großes Loch. Daher entschloss ich mit meinem Lebenspartner der mit mir diese schwierige Zeit durchgestanden hat, diese jetzige Aufgabe vollends anzugehen und einen kleinen Teil dazu beitragen zu dürfen, für notleidende Hunde eine Stütze sein zu dürfen.

Danke Roxy und Scally !

Lucky Dog Hostel

Wir denken, dass jeder sein eigenes Karma hat und das ist gut so. Unsere Mitte ist den Ärmsten der Armen Hundeseelen zu helfen. Den Hunden zu helfen, die wie Müll entsorgt wurden, die niemand mehr will, die alt oder krank sind und einer Frist in verschiedenen Tötungsstationen ausgesetzt sind. Das Wohlergehen des Hundes mit einer artgerechten Haltung, viel Zuneigung und eingebunden im Familienleben einen warmen Platz schenken zu dürfen, das ist eines unserer Anliegen und dafür werden wir alles mögliche tun, das zu erreichen.

Ein Zeichen zu setzen, gerade für die vergessenen Hunde, aber auch die Wurzel bzw. Ursache nie aus den Augen zu verlieren. Wir haben die Entscheidung getroffen, all unsere Kräfte und Zeiten zu opfern zum Wohlergehen der jenigen Hunde zu investieren, die es am stärksten brauchen.

Lucky Dog Hostel wird das sein für die jenigen Hunde, die noch nie auf einen weichen Kissen schlafen durften, die keinen vollen Napf kannten und Zuneigung nie erfahren durften. Medizinisch nie versorgt wurden und sich überlassen waren und nie Liebe kennenlernen durften.

Diesen Hunden wollen wir einen sorglos tollen  glücklichen Lebensabend für immer schenken. Das ist unsere Aufgabe  oder nennen wir es Karma und das ist gut so ! An erster Stelle stehen bei uns alle  Hunde, vorallem die Hunde, die  von uns gerettet wurden und uns ist es ziemlich egal, was und wie die Mitmenschen darüber urteilen, wichtig alleine ist das Rudel, vollends  glücklich eingebunden in unserer kleinen Familie!!


Ich  heiße Holger und liebe es meine Hunde zu beglücken oder zu bespaßen. Da ich aus einer ländlichen Gegend, nämlich dem Bayer. Wald komme, habe ich als Kind bereits eine sehr schöne Naturlandschaft kennenlernen dürfen. Bis heute bin ich in der Naturverbundenheit verwurzelt und somit natürlich auch den Tieren allgemein. Für mich sind Tiere die besseren Menschen, ehrlich und bedingungslos !

Mein persönliches Fazit lautet: Lieber eine schmutzige, ehrliche Pfote schütteln, als eine saubere verlogene Hand !

Jeder Hund ist für mich besonders und durch meine tierliebe Einstellung sowie der eigenen Verantwortung und Fürsorge gegenüber Tieren, kam ich zur aktiven Tierschutzarbeit. Die Sprache der Tiere zu verstehen und somit als Sprachrohr für die Tiere, speziell für die Hunde in Not, helfend einzusetzen, das ist einer meiner Anliegen. Einfach dabei sein, ein Zeichen zu setzen, selbstlos tätig zu sein und nicht wegschauen sondern dabei noch gutes tun, das tut mir  gut und hilft mir im eigenem Leben Kraft und Ausdauer aufzubauen.

Lieber schenke ich gerade den Hunden meine Aufmerksamkeit und Zuneigung, die es am meisten benötigen oder nie erhalten haben. Ich bin fest überzeugt, dass jeder Mensch seine Aufgabe bekommt oder wie ich es nenne, es eine Vorbestimmung gibt. Ich bin sehr dankbar meinen Teil der aktiven Tierschutzarbeit widmen zu dürfen, da ich gerade in meinem Leben oft den Glauben hinsichtlich der Menschheit verloren habe. 


Auffang- und Übergangsstation für Hunde in Not | luckydoghostel@freenet.de
UA-37357228-1